Monsignore Franz Bollenbach

geboren am 21. Februar 1938 in Leverkusen
gestorben am 7. September 2014 in Troisdorf

Geboren am 21. Februar 1938 in Leverkusen, zum Priester geweiht am 22. Februar 1962 im Hohen Dom zu Köln, nach verschiedenen seelsorglichen Tätigkeiten am 16. Dezember 1980 zum Pfarrer von St. Johannes v. d. lat. Tore zu Sieglar ernannt, später auch für die Pfarreien Herz Jesu und St. Peter und Paul.

Dechant des Dekanates Troisdorf von 1983 bis 2001, Definitor von 2001 bis 2013, Ernennung zum Kaplan seiner Heiligkeit am 6. November 2006. Seit seinem Eintritt in den Ruhestand am 1. März 2008 lebte und wirkte er in der katholischen Pfarreiengemeinschaft Siegmündung.

„Bedenke, was du tust, ahme nach, was du vollziehst, und stelle dein
Leben unter das Geheimnis des Kreuzes.“
(Liturgie der Priesterweihe)

Kerzen

Kerze

Familie Kuhlenbach
entzündete diese Kerze am 13. September 2014 um 22.30 Uhr

R:I:P

Sehen Sie weitere 2 Kerzen…

Kondolenzen

Sprechen Sie im Kondolenzbuch den Hinterbliebenen Ihr Beileid aus und teilen Sie persönliche Gedanken und Erinnerungen mit anderen.

Termine

Der letzte Termin

Beerdigung, Alter Friedhof Sieglar

Freitag, 12. September 2014 12.00 Uhr

Sehen Sie weitere 3 Termine…